Elektriker für Betriebstechnik (m/w/d)

Logistics

Deine Aufgaben

  • Installation, Montage, Kontrolle und Optimierung unserer Förder – und Produktionsanlagen
  • Instandhaltungs- und Instand­setzungs­arbeiten
  • Strukturierte Analyse und Fehler­erkennung sowie fach­gerechte Störungs­beseitigung
  • Durchführung von Funktions- und Sicherheitsprüfungen an mechanischen/elektromechanischen Anlagen
  • Durchführung von Arbeiten an der Mechanik, Hydraulik, Pneumatik, Elektro­technik und Elektronik
  • Betreuung von firmeninternen Kunden und externen Fachfirmen

Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Industriemechaniker der Fachrichtungen Maschinen- und Automatisierungstechnik, Produktionstechnik, Betriebstechnik oder Mechatroniker der Fachrichtung Maschinen- und Antriebstechnik, Produktionstechnik oder Betriebstechnik
  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Techniker
  • Kenntnisse in der Pneumatik, Antriebs-, Mess- und Regeltechnik und in SPS-Steuerungen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Kunden- und service­orientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Flexibilität - Bereitschaft zur Schicht­arbeit (2-Schicht) und zur Teil­nahme am Bereit­schafts­dienst
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse vorteilhaft

Wir bieten

  • Ein attraktives Gehalt und zusätzlich 8% Urlaubsgeld
  • Übernahme der täglichen Fahrtkosten
  • Mitarbeiterkantine, kostenlose Getränke und Mitarbeitervergünstigungen
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Eine verantwortungsvolle Position in einem dynamischen Unternehmen
  • Langfristige Perspektiven und große Chancen zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Eine offene, teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • Kostenfreie Nutzung von Sportangeboten
  • Individuelle Unterstützung rund um die Thematik „Grenzgänger“(Arbeiten in den Niederlanden, leben in Deutschland)

Arbeiten in den Niederlanden

Du hast einige Fragen in Bezug auf eine Tätigkeit im Ausland? Du hast Bedenken und weißt nicht, wie du dich mit den niederländischen Dokumenten zurechtfinden sollst? Keine Sorge, wir unterstützen dich dabei sehr gerne!

Wenn du in den Niederlanden arbeitest, bist du automatisch auch in den Niederlanden steuerpflichtig. Die Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) werden in den Niederlanden entrichtet. Wir kümmern uns um die Terminvereinbarung zur Beantragung der BSN-Nummer (niederländische Sozialversicherungsnummer) und unterstützen dich bei Rentenanträgen. Auch wenn du in den Niederlanden krankenversichert wirst, bleibt deine deutsche Krankenkasse auch künftig deine betreuende Krankenkasse. Diese rechnet deine in Deutschland beanspruchten Leistungen mit der niederländischen Krankenkasse ab. Wir unterstützen dich bei der Anmeldung bei einer niederländischen Krankenkasse! Deine bisher in Deutschland aufgebauten Rentenansprüche bleiben weiterhin bestehen und verbleiben auf dem letzten Stand. Bei uns baust du weitere Rentenansprüche in den Niederlanden auf. Bei Erreichen des Rentenalters erhältst du sowohl die deutschen als auch niederländischen Rentenzahlungen. Im Falle einer Arbeitslosigkeit gelten für dich die gleichen Rechte wie in Deutschland. Vor Arbeitsantritt musst du dich um nichts kümmern! Bei Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

Standorte:

Venlo

Deine bewerbung – das brauchen wir von dir

Lebenslauf & 
relevante Zeugnisse
Gehaltsvorstellungen
Mögliches Einstiegsdatum

So einfach geht's

Schickt Eure vollständigen Bewerbungsunterlagen an den in der Stellenbeschreibung angegebenen Email-Kontakt. Dazu gehören Euer Lebenslauf und relevante Zeugnisse sowie Eure Gehaltsvorstellung und der frühestmögliche Einstiegstermin.

1.

Wenn Eure Fähigkeiten und unsere Vorstellungen zueinander passen, laden wir Euch gerne zu einem ersten persönlichen Kennenlernen ein.

2.

Wenn wir danach beide einen positiven Eindruck haben und uns vorstellen könnten, zusammenzuarbeiten, wird es ein zweites Treffen an dem betreffenden Standort geben.

3.

Kontakt

Dein Ansprechpartner/in für Fragen rund um Deine Bewerbung,
sowie bei Initiativbewerbungen im Bereich
Logistics:

Beate Krosch