Press releases

News

Media mailing list
Media contact: Sven Schirmer

+49 221 99 53 4431 

presse@shop-apotheke.com
16
JUN
2020

SHOP APOTHEKE EUROPE: BAU DES HOCHAUTOMATISIERTEN LOGISTIKZENTRUMS IN SEVENUM.

 

Die Fertigstellung der neuen Firmenzentrale von SHOP APOTHEKE EUROPE schreitet weiter voran.  Zusammen mit Miebach Consulting und mit SSI Schäfer befindet sich das hochmoderne und hochautomatisierte Logistikzentrum in den letzten Zügen. 

Mit dem neuen Headquarter setzt SHOP APOTHEKE EUROPE einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte einer der führenden Online-Apotheken in Europa. Mit 40.000 Quadratmetern verdoppelt sich die Betriebsfläche durch den Neubau. Mit dem hochmodernen Logistikzentrum ist die Online-Apotheke bestens auf das stetig wachsende Auftragsvolumen ausgerichtet. So werden sämtliche Prozesse rund um den Versand von freiverkäuflichen und rezeptpflichtigen Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln sowie Beauty- und Pflegeprodukten beschleunigt und der Kundenservice weiter optimiert.

„Das neue Zentrallager ist der letzte Baustein zur Komplettierung unseres Logistikprojekts. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Einkaufserlebnis für unsere Kunden in Bezug auf Sortiment, Qualität und Liefergeschwindigkeit bestmöglich zu gestalten und zudem Effizienzen zu heben”, erläutert Theresa Holler, Chef-Apothekerin und Chief Operating Officer von SHOP APOTHEKE EUROPE.

Bereits 2018 / 2019 beauftrage SHOP APOTHEKE EUROPE Miebach Consulting mit der Konzept-, Detailplanung und der Ausschreibung. Seit Anfang 2020 beauftragte die Apotheke den Partner zudem mit der Realisierung des Zentrallagers in Sevenum. Zusammen mit Miebach Consulting wurde für den neuen Standort ein effizienter Gesamtprozess mit hoher Dynamik und modularer Erweiterbarkeit entwickelt.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist mit dem innovativen Charakter der gemeinsam entwickelten Kommissionier- und Versandlösung für die zukünftigen Anforderungen bestens aufgestellt.

Im Frühjahr 2020 begann SSI Schäfer mit der Installation der Intralogistikkomponenten. Automatisierte Lager- und Kommissionier-Bereiche, sowie innovative Teilelemente führen zu Flexibilität und hohem Durchsatz in der großenteils mehrgeschossig genutzten Logistikfläche von 40.000 Quadratmetern. Zudem stand der Faktor Ergonomie im Fokus. Dem wurde insbesondere bei der Ausgestaltung der Arbeitsplätze im Wareneingang Rechnung getragen, wo angelieferte Waren in spezielle Behälter umzupacken sind. Anfang 2021 soll das Gesamtsystem in Betrieb genommen werden.

 

ÜBER SHOP APOTHEKE EUROPE.

SHOP APOTHEKE EUROPE ist eine der führenden und am stärksten wachsenden Online-Apotheken in Kontinentaleuropa. Mit der Übernahme der Europa Apotheek Venlo im November 2017 hat SHOP APOTHEKE EUROPE ihre europäische Marktführerschaft signifikant ausgebaut. Das Sortiment für die ganze Familie in den Bereichen OTC-, Schönheits- und Pflegeprodukte sowie rezeptpflichtige Medikamente wird zudem durch hochwertige Naturkost- und Gesundheitsprodukte, Low Carb-Produkte und Sportnahrung der seit Juli 2018 zur Unternehmensgruppe gehörenden nu3 GmbH ergänzt.

Bereits heute betreibt SHOP APOTHEKE EUROPE Online-Apotheken in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz. SHOP APOTHEKE EUROPE liefert schnell und zu attraktiven Preisen ein sehr breites Sortiment von über 100.000 Originalprodukten an 5 Millionen aktive Kunden. Das Angebot wird ergänzt durch umfassende pharmazeutische Beratung und Betreuung.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. ist seit dem 13. Oktober 2016 im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert und seit dem 24. September 2018 im SDAX Index gelistet.

Seit dem 25. Juni 2019 sind die Wandelanleihen von SHOP APOTHEKE EUROPE (ISIN: DE000A19Y072) neben der Wertpapierbörse Frankfurt zusätzlich auch an der niederländischen Börse Euronext, die die Börsen in Paris, Amsterdam, Brüssel und Lissabon betreibt, handelbar.